Einrichtungen mit Frauenspezifischen Wohnplätzen
in Schleswig-Holstein:


STADT FLENSBURG:

 

Wohnhaus Nerongsallee  
  Name und Anschrift der Einrichtung:  Wohnhaus Nerongsallee
Nerongsallee 4
24943 Flensburg

  Ansprechpartnerin: Heide Bekker
  Träger der Einrichtung: Die Brücke Flensburg gGmbH
  Zielgruppe: Menschen mit psychischen Erkrankungen.
  Betreuungsumfang: vollstationär.
  Anzahl der Plätze: 26
  Davon frauenspezifisch: 8
  Wohnraum für Frauen: 1) Eine Frauen WG in gemischtgeschlechtlicher Einrichtung (4 Plätze): in einer Mietwohnung neben dem Stammhaus, 1. Etage.
2) Etage/Haus für Frauen in gemischter Einrichtung: 5 Plätze im Stammhaus.
3) Eine Außenwohnung für Frauen (4 Plätze, 5 Min. zu Fuß vom Stammhaus entfernt.)

  Betreuung durch: Weibliche Bezugsbetreuung.
  Darstellung des frauenspezif. Angebots:
Für Frauen mit einer Erkrankung aus dem schizophrenen Formenkreis, Frauen mit einer Doppeldiagnose (Sucht und Psychose) und Frauen mit einer Borderline-Erkrankung oder Persönlichkeitsstörung. Begleitete Selbstversorgung, Frühstück und Abendbrot, in der Außenwohngruppe auch mittags. Möglichkeit der Teilnahme an: Sozialem Kompetenztraining, Skills Training, angeleiteter Gruppe für Borderlineerkrankte.
Ziele: Eintwicklung von Gesundheitskompetenz, fit sein für eine Wohnform mit weniger Begleitung, sich ein Zuhause schaffen zu können. Innerhalb des Schutzraumes der Frauen-WG werden die Frauen gestärkt, eigene Grenzen wahrzunehmen und zu setzen.


  Link zur Einrichtung: www.bruecke-flensburg.de

 

                 

zuletzt aktualisiert: 8.11.2010